Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Wichtiges Vorwort:
Zur offenen Gruppe darf jeder kommen der ein echtes Interesse daran hat seine AD(H)S Baustellen in den Griff zu bekommen.

Sollte neben dem AD(H)S vorrangige Begleiterkrankungen vorliegen, z.B. Borderline, wird eindringlich darauf verwiesen zu einer Borderline SHG Kontakt aufzunehmen. Bei der Kontaktvermittlung hilft die KISS(Kommunale Informationsstelle für Selbsthilfegruppen - Mail: kiss@dresden.de).

Probleme die durch das Borderline verursacht werden, helfen weder den AD(H)S SHG Teilnehmern, noch dem Betroffenen selber. Somit ist die AD(H)S SHG definitiv der falsche Anlaufpunkt.

Regeln:
1. In der Gruppe geht es primär um das Spektrum AD(H)S!
2. Was in der Gruppe besprochen wird bleibt in der Gruppe!
3. Ein Respektvoller Umgang unter den Teilnehmern ist angesagt!
4. Es geht um den Informationsaustausch und Eigenverantwortung!
5. Es darf sich jeder selber einbringen, z.B. in dem er ein Thema vorbereitet und vorstellt.
    (gern darf dabei ein PDF entstehen was wir auf unserer Webseite verlinken dürfen)
6. Es darf sich gern untereinander geholfen werden. Hierbei ist darauf zu achten die Grenzen des Helfers
    nicht zu überschreiten. D.h. ein NEIN bedeutet NEIN!
7. Wer sich daneben benimmt kann von der Gruppe ausgeschlossen werden!